Sinn des Lebens



Man kann nur einen Sinn im Leben finden, wenn man Verantwortung für andere Lebewesen trägt.
Hier Grausamkeiten auszumerzen, rechtfertigt jede nur erdenkliche Maßnahme.

Regrib Kolb

Wahrscheinlich ist

  • Man hat Pech, liegt im Bett, gequält durch Schmerzen,
  • Ist am "rüberrudern", und denkt nach:
  • War doch alles Mittelmaß, kein Risiko,
    vergessen alle Träume die man träumte,
  • Die man in die Tasche steckte und vergaß sie wieder vorzuholen.
  • Das kann doch nicht alles gewesen sein !

Man war total unnötig 

  • Unwichtig das eigene Leben, nichts bleibt,
  • Geld, vögeln, nur der eigene Arsch hat interessiert.
  • Machen wir uns doch nichts vor, so war`s doch!
  • Natürlich hätte man mehr tun können.
  • Vielleicht auch noch das Pech und es gibt ein Leben danach.
  • Und es wird abgerechnet, was eine Tragik !
  • Tilt - game is over !


"Jeder Mensch ist von seiner eigenen Unsterblichkeit überzeugt" -A.Einstein-

  • Was tun ?
  • Spaß braucht jeder:  www.la-passione.de
  • Mein Sinn besteht darin:
  • Ich setze mich für die gequälte Kreatur ein.
  • Kein Gelaber, radikale Änderungen sind nötig
    um mit Tieren `menschlich`  und barmherzig umzugehen.
  • Wer dieselben Ängste und Schmerzen empfindet, muß entsprechend verantwortungsvoll behandelt werden.
  • Und das ohne wenn und aber !




Abhandlung

Tier- und Menschschutz wie es sein muß ...



FORUM
Für alle die was zu sagen haben.
Oder auch für die, die nichts mehr zu sagen haben.
Für die Hoffnung, den Glauben, die Erwartung, den Optimismus,
die Schwermütigkeit, die Verzweiflung und die Mutlosigkeit
Vielleicht für ein persönliches Fazit !


Email: b-b@passionati.de
   Haftungsausschluss
Impressum


© 2001 by B. Block